Teilnehmerstimmen

” Die kann aber gut erklären” war mein erster Gedanke, als ich mit den Lehrveranstaltungen zum ILP – Coach begann.
Freundlichkeit und Zugewandtheit  hatte ich sicher erwartet. Aber mit welcher gedanklichen Klarheit und welchem verbalen Geschick Silvia de Jonckheere komplizierte psychologische oder ILP -spezifische methodische Zusammenhänge verstehbar werden ließ, ebenso, wenn sie über den aktuellen Stand der psychologischen Forschung informierte, hat mich während der ganzen Zeit meiner Ausbildung immer wieder neu beeindruckt. Mit großer Geduld und Gelassenheit erklärte sie auch zum dritten oder vierten Mal, wenn jemand nachfragte, weil er mehr Zeit zum Verstehen brauchte.
Bewundert habe ich auch, dass sie in ihrer natürlichen Autorität trotz aller Zuwendung nie die angemessene Distanz der Lehrenden zu den Lernenden verlor. Jede/r konnte sich völlig gleichberechtigt und gleich gesehen fühlen.
Ihre große Ruhe und Gelassenheit war insbesondere in den Prüfungssituationen Mut machend, aufbauend und ermunternd.
Da ich selbst jahrelang Referendare ausgebildet habe, kann ich einschätzen, dass Silvia ein ungewöhnliches Lehrtalent hat.
Ich verdanke Ihr eine fröhliche, bereichernde Lernzeit und wünsche ihr und zukünftigen ILP – Schülern/ Innen viel Freude und Erfolg!

Dr. Waltraud Stork  (Studiendirektorin i.R. )